Fangmeldungen ab 01.Januar 2006

So,und heute, am 07.Januar bereits die erste Fangmeldung. Sie kommt von Jens aus Dresden-Leuben.

Hallo Lutz.
Erstmal alles gute im neuen Jahr, viele Fische und weiterhin
viel Erfolg mit Deiner klasse Seite. Und nun zu meinem
"Rekordfisch":
Die Barbe von 67 cm habe ich beim Spinnangel an der Elbe
in Wachwitz auf Gummifisch gefangen.
Viele Grüße aus Leuben. Jens.

Ich bedanke mich recht herzlich für Deine Fangmeldung und natürlich für das Lob über die Seite! Weiterhin ein erfolgreiches Angeljahr!!

Pünktlich zum Beginn der diesjährigen Raubfischsaison erreichte mich diese Fangmeldung:
 Hallo Lutz !!!
Gestern war ich wieder mal an der Kiesgrube Pfleiderer
und konnte dort die zwei schönen, aber leider etwas
klein geratenen Hechte fangen .
1. 53cm auf Spinner
2. 60cm auf toten Köderfisch
Leider hab ich sie versäumt zu wiegen .
Gruß
Viktor aus Coswig !!!

Hallo Viktor,ich freue mich, wieder was von Dir zu hören! Für Dich hat das Raubfischjahr ja doch ganz gut angefangen...Glückwunsch!!
Ich hoffe, auch weiterhin viele Meldungen von Dir zu erhalten!

Heute am 11.Mai legt Viktor aus Coswig gleich noch einen drauf:

Hallo Lutz !!!
Ich bin`s mal wieder mit diesem schönen
Barsch von genau 40 cm und 0,800 kg
Gewicht . Gefangen in der Kiesgrube
Pfleiderer , auf eine ca, 15cm lange
Plötze .

Man, das geht bei Dir ja wie das Brezelbacken!! Aber nicht jeder hat das Glück, gegenüber von einem Teich zu wohnen...
Ich hoffe, andere Angler nehmen sich ein Beispiel an Dir und lasen mir auch ihre Fangmeldungen zukommen!!

Heute am 15.Mai schickte mir Denis vom Carp-Hunter-Team Dresden ein kleines sammelsurium von Fangbildern:

Hallo Lutz,
damit Viktor nicht allein auf Deiner Seite zu sehen ist, schicke ich Dir mal ein paar Karpfen.
Spiegler aus der Saale mit „Nash Monster Pursuit“ gefangen.

Grüße aus Leipzig
Denis

ein Schuppi aus der Saale.
Gefangen auf Schneemann „Dynamite Monster Crab“

…und weiter geht es.
noch ein Schuppi aus der Saale.
Gefangen auf „ Dynamite Monster Crab“

Ich möchte noch anmerken, dass die Karpfen in einer Woche an unterschiedlichen Plätzen in der Saale gefangen wurden.

Dies sind keine Sammelbilder sondern der Fang von einer Woche davon 4 Tage Arbeit wo ich nicht am Wasser war.
 

Danke für diese schönen Bilder, vielleicht kannst Du mir ja noch paar Angaben zum Gewicht schicken, die Größe messt Ihr Karpfenangler ja sowieso nie...

Heute am 21.Mai schickte mir wieder mal Viktor aus Coswig Fangfotos von einem längeren Angeln an der Elbe:

Hallo Lutz !!!

War von Donnerstag bis Samstag an der Elbe auf Karfpen
und siehe da, kein schlechtes Ergebnis :

Ein schöner Spiegler von 58cm und 6,5 Kg Gewicht
gefangen auf Richworth Heilbut Boilie

Schuppi von 68cm Länge und 8 Kg Gewicht gefangen
auf ein halbes Heilbut und ein halbes Crap&Mussel .

...und eine schöne Überraschung: 2 Döbel von 50 cm und
47 cm auf Heilbut Boilie

Gruß
Viktor aus Coswig

Hallo Viktor, Danke für diese schönen Bilder! Es wäre schön, wenn andere Angelfreunde sich das mal zum Vorbild nehmen würden und uns auch über ihre Fangerfolge berichten würden!
Aber leider wollen die meisten immer nur Infos, wo was los ist, aber ihre eigenen Angelstellen und Gewässer sollen geheim bleiben....schade!!

 

...und hier wieder mal ein kleines Fang-Sammelsurium, was mir Mike am 29. Mai zugeschickt hat:

Hallo Lutz,
hier wieder mal ein paar Fänge von mir.

03.05.2006: 2 Regenbogenforellen 34cm, 1 Regenbogenforelle 33cm
04.05.2006 1 Regenbogenforelle 33cm
07.05.2006 1 Regenbogenforelle 32cm, 1 Regenbogenforelle 33cm
Alle in der Kiesgrube Leuben auf Köderfisch.
21.05.2006 1 Döbel auf Boilie 52cm in der Elbe.
Viele Grüße und Petri Heil sagt Dir Mike

Da bedanke ich mich recht herzlich bei Dir und gratuliere Dir zu diesen schönen Fängen!

...so, heute (17.06.) seit langem wieder mal eine Fangmeldung, die mir Jens aus Leuben zugeschickt hat:


Hallo Lutz.
Endlich kann ich auch mal wieder einen Fang melden. Mit 50cm ist der Hecht zwar kein Riese, aber besser als gar nichts. Gefangen habe ich in gestern Abend in der Kiesgrube Leuben/ Trache auf Gummifisch.


Petri Heil aus Leuben. Jens

Herzlichen Dank für Deine Meldung! Wegen der “Größe”, das ist kein Problem, schließlich geht es hier ja darum, zu erfahren, wo was gefangen wird!!

...so, jetzt eine Fangmeldung von Marcel, die schon paar Tage her ist, aber bei mir erst beim 2. Anlauf ankam!

ich wollte mal wieder was zur Fischgalerie beisteuern..ne kleine interessante Story gibts auch dazu:

war am 26.Juni mit 3 Freunden am Pulsnitzer Schloßteich. Beim Köfistippen gab es nach einem Biss plötzlich etwas heftigeren Widerstand als von nem kleinem Rotauge erwartet.Erster Gedanke war: "Satzkarpfen". Dieser entpuppte sich aber als 61er Hecht, welcher sich auf ein ca 15 cm großes Rotauge stürzte welches auf meine Made biß, dabei hakte sich der Haken fein säuberlich im Maulwinkel des Hechtes. Kurz zum Fangerät: 2,70 m Feederrute mit 15 g WG, 0,10er Hauptschnur, 0,08er Vorfach, 18er Stipphaken. Ein geiles Erlebnis.
 

Na prima...unsereins sitzt stundenlang und wartet auf den Hecht und Du fängst ihn gleich inclusive Köderfisch...Glückwunsch!

...und hier gleich noch eine Fangmeldung von Wolfgang hinterher:

Hallo Lutz,

hier eine Fangmeldung von der Kiesgrube in Patschwitz.
Habe den54cm grossen Zander auf Köfi gefangen. Fangzeit war so gegen 18:00 Uhr. War eigentlich auf einen Hecht aus. !


Gruß Wolfgang
 

Danke für Deine Meldung...es wird wohl wirklich langsam Zeit, dass ich mir das Gewässer auch mal anschaue...

So, und nun nach langer, fangmeldungsarmer Zeit endlich wieder mal was neues, heute (26. August) von Jens aus Paulsdorf:

Hallo Lutz,

ich habe nun die Bilder von Ende Mai in Sproitz bekommen, wo ihr die
Nacht zuvor ohne Beute wieder abgerückt seit. Die Karpfen waren alle
zwischen 48 und 64 cm und wurde alle mit einer Matchrute (Zepco-Rhino)
und Feederrute von Shimano mit 20er Hauptschnur und 16er Vorfach
gefangen. Montage mit Futterkorb und einem 16er Haken mit 3 Maden! Alle
anderen Angler waren die Nacht so gut wie erfolglos. Ich führe das auf
meine gute Futtermischung mit Hanfkörnern  zurück und eben die feine
Montage.
Und da es ja reichlich Karpfen waren,haben wir die meisten an die weniger erfolgreichen Angelfreunde verteilt.
Viele Grüße

Jens

...ich danke Dir für diese “Erfolgsmeldung”

...und hier gleich noch eine hinterher, heute (28.08.) von Nikolaus:

Hallo Lutz !
Am Samstag (26.08.06) war in an der Elbe bei Pilnitz und hier ist das Ergebnis:
Graskarpfen 75cm. groß und 6,5 kg.
Gefangen auf Mais.
Petri Heil
Nikolaus

...Glückwunsch !! Das schaut ja wieder mal sehr gut aus, was unsere gute Elbe so zu bieten hat!!

...und (10.09.)heute hatte ich gleich zwei Fangmeldungen von Viktor im Postfach:

Hallo Lutz !!!
Hatte wieder Erfolg war von 06. zum 07.08. an der Talsperre Klingenberg
und konnte diese drei schönen Karpfen überlisten .
Bild 1: 64 cm 10 pfund
Bild 2: 71 cm 17 pfund
Bild 3: 70 cm 15 pfund
Alle gefangen auf Pelzer Liquide Sky Boilies .

...und hier gleich noch die zweite Fangmeldung von Viktor:

 Hallo Lutz !!!
 
War letztes Wochenende mal wieder an der Elbe auf Karpfen .
Resultat war dieser schöne Graser mit 107 cm Länge und
34 Pfund gefangen auf Pelzer Matrix Boilies .

...ich freue mich, seit langem wieder mal was von Dir zu hören und bin wie immer begeistert über Deine Erfolge!

...ich war jetzt mal drei Tage nicht da und präsentiere Euch die in dieser Zeit eingegangen Fangmeldungen gleich mal im Block:

Hallo Lutz, hier wieder mal ein paar Bilder von meinen Angelausflügen in letzter Zeit. Spiegler auf Mais 48cm in der Elbe Karpfen 40cm auf Mais / Made und Aal 45cm auf Tauwurm in Kiesgrube Leuben . Gruß Mike

Hallo Lutz ,

hier eine Fangmeldung von der Elbe in Höhe Schloss Übigau,
hatte den 44cm kleinen Karpfen auf Maismix(mit Teig) gefangen
und nach kurzer Verständigung versprach er in ein paar Jahren wieder zu kommen ;)),
die restlichen fünf Drill’s waren wie immer (Blei,Döbel,Barbe-alle um die 40cm) ,

Viele Grüsse und Petri Heil wünscht
Tino

Hallo Lutz,

um Dich ein wenig zu motivieren es weiter auf Zander zu versuchen, hier
mein 3. Maßiger in diesem Jahr. Kein Riese von Wuchs mit 52 cm, aber für
unseren zwei Personenhaushalt ein schönes Essen. Gefangen wurde das gute
Tier am Freitag den 1.9.2006 um 21.30 in meinem Hausgewässer Talsperre
Malter auf Fetzenköder.

Am Sonntag habe ich dann noch mit der Spinnrute diesen 56 cm Hecht an
der Talsperre  Lehnmühle auf einen Löffelspinner gefangen (neben einigen
Untermaßigen). Es war ein äußerst schwieriges Angeln, da es sehr
stürmisch war, so dass man kaum werfen konnte.
Gruß Jens
 

...ich danke Euch allen für Eure Meldungen und freue mich schon auf die,
die hoffentlich noch folgen werden!!

Heute, am 23.09. wieder mal eine Fangmeldung von Marcel:

Hallo...
Das Ergebnis eines Kurztrips an den Knappensee, Barsch 39 cm mit 889 g. Köder war ein orange-glitter Kopyto

lG Marcel

...auch Dir wieder recht herzlichen Dank für Deine Fangmeldung!!

Heute, am 05.11.seit langem endlich wieder mal eine Fangmeldung, diesmalvon Jens aus Dresden - Leuben:

Hallo Lutz.
Diese schöne 59er Barbe habe ich am 23.10. gegen 17 Uhr beim Spinnangeln mit Gufi in Laubegast an der Elbe gefangen. Eigentlich waren wir auf Zander aus, aber wie schon Anfang des Jahres mögen auch Barben Gummifische.
Übrigens, der Typ auf dem Bild bin nicht ich, sondern mein Kumpel Holm.
Viele Grüße aus Leuben.
Jens.

...auch Dir wieder recht herzlichen Dank für Deine Fangmeldung, vor allem ist es ein schönes Gefühl, wenn sich auch andere Angelfreunde durch ihre Zuarbeit am Erhalt dieser Seite beteiligen!

21.11.06   Wieder mal eine Fangmeldung, diesmal von Jens aus Malter:

Hallo Lutz,

ich war heute mal wieder an der Talsperre Klingenberg und habe einen
Barsch von 45 cm und 1410 Gramm auf Twister gefangen. Der Barsch auf der
Spüle wurde letzte Woche von mir auf Gummifisch ebenfalls in der
Talsperre Klingenberg gefangen. Er hatte 40 cm und 900 Gramm Gewicht.

...auch Dir wieder recht herzlichen Dank für Deine Fangmeldung, das sind ja ein paar richtige Prachtexemplare!!