Fangmeldungen vom 13.Mai 2003 bis 26. Juli 2003

Heute am 14.05.03 erhielt ich schon die nächste Fangmeldung!!    Hier ihr Wortlaut und natürlich das Foto dazu:

Meinen Glückwunsch!! So ein Tierchen war mir leider noch nicht vergönnt, aber was noch nicht ist kann ja hoffentlich noch werden!

Hallo Lutz!                                     Eine ganz feine Homepage hast Du da zusammengebastelt. Leider wohne ich etwas weit von Deinen Gewässern entfernt. Dafür schicke ich Dir meine aktuellste Fangmeldung aus dem Havelland:                             Am 01.05.03 ist es mir gelungen einen Meterhecht zu fangen.  Die Masse: 100cm (zweiSportfreunde haben nachgemessen) und zwölf Pfund. Gefangen habe ich den Traumfisch in den Deetzer Erdelöchern.                         petri Heil

Christian

 

Hallo Christian, Glückwunsch zum Blinkerset, das für Deine Fangmeldung von Enni S. vom saxony-fishing-Club spendiert wurde!!

So, diesmal Post von meinem Bruder Maik:

Hallo Lutz
Hier mein Hecht          71cm 1,7kg                       gefangen am 16.Mai in der Röder bei Radeburg.
Maik

Danke für Deine Fangmeldung Brüderchen, der Hecht wirkt zwar zu dem darüber etwas mickrig, aber trotzdem nicht schlecht. Beim nächsten Angeln erwischst Du vielleicht seinen Großvater, das Bild landet dann bitte schnellstens hier !!

Wieder mal ne` Meldung von Jürgen:

Karpfen 22 Pfund gefangen mit Boilies in Rötha bei Leipzig am 09.Mai 2003

Junge, Junge, wo ist nur der Trick dabei?? Fängst Du auch ab und zu “normale” Fische ?? Dieses Teil ist natürlich auch ein Blinkerset wert, spendiert von Enni S. von  saxony-fishing-Club !Glückwunsch!!

So, heute Post von Dieter aus Vechta :

Hallo Lutz,
der Hecht hat eine Länge von 1,32 m, wog 4,5 kg und  wurde am 10.05.2003 an einem See in der Nähe von München gefangen.
Danke und viele Grüße,
Dieter

Na da danke ich Dir für Deine Fangmeldung und wünsche Dir weiterhin solche Erfolge! Auch hier natürlich ein Blinkerset, spendiert von Enni S. von saxony-fishing-Club

...und schon wieder Post, das geht ja wie am Fließband!

Das sind Jens´Töchter Lisa und Anika mit Ihrem, im Norwegenurlaub gefangenem 78er Dorsch!

Na da, Glückwunsch zum Blinkerset, spendiert von Enni S. vom saxony-fishing-Club ! Es scheint ihn ja also doch zu geben, den Angler-Nachwuchs !?!

Heute, zum Samstag natürlich auch wieder eine Fangmeldung, diesmal von Andreas` Sohn Roy.

Hallo!
Heute mal ein Foto von meinem Sohn Roy mit einem Silberkarpfen (86 cm), den er in Biesern (bei Rochlitz) gefangen hat.

Also langsam glaube ich, ich gehe an die falschen Gewässer!! Glückwunsch Roy, zum Super-Fisch und natürlich zum Blinkerset, spendiert von Enni S.vom saxony-fishing-Club

Und, wie sollte es anders sein, auch heute(27.5.03) wieder Post und zwar von Ramon:

Hi,                                                    Hier schon mal was für Eure Page. War wieder meine Spezialmischung ! Eine Schleie ist 55cm > 2900g, die andere ist 53cm > 2600g. Ist doch was oder? Haben gebissen gegen 10,00 - 11,00 Uhr. Temperatur 28 °C, Wasser ca. 22 °C, Wetter klar und sonnig . Montage: Waggler mit Futterkorb, Lockfutter: Ramon's Spezial *g* Köder: Sandwich Mais Made, Entfernung vom Ufer ca. 12m

na, das schaut ja wieder mal sehr gut aus! Glückwunsch zu diesen Prachtexemplaren!!

...und um eine schöne Regelmäßigkeit zu erhalten, auch heute (28.Mai 2003) wieder eine Fangmeldung und zwar von Stefan:

Hallo Lutz,

auch der zweite Versuch an der Elbe wurde belohnt. Mir ging erneut eine Barbe an den Haken, diese konnte einem leckeren Tauwurmbündel nicht wiederstehen. Wie du siehst, war es der größere Bruder von meiner ersten ;-) und war mit 62 cm und reichlich 4 Pfund schon ein ganz stattlicher Bursche. Beim Drill dachte ich erst an einen Karpfen, da die Gegenwehr recht energisch war. Vielleicht hat ja demnächst ein anderer Angler das Glück, diesen Kämpfer an den Haken zu bekommen, da ich ihn nach kurzem Fotoshooting wieder ordnungsgemäß die Freiheit geschenkt habe.
Gruß und Petri Heil
Stefan

Hallo Lutz,
war als Neudresdner gestern das erste mal an der Elbe (kurz hinter
Autobahnbrücke Richtung Meißen) mein Glück versuchen und wurde gleich
mit meiner ersten Barbe (42cm) belohnt :-). Geangelt hab ich mit einer
Heavy Feeder Rute mit Futterkorb, Köder war eine Mais-Wurm-Kombi.
Außerdem hab ich gleich noch meinen ersten wilden Biber gesehen, hatte ,mich anscheinend genau neben seine Burg gesetzt.
Bis demnächst und Petri Heil
Stefan
 

Auch wenn Du sie zurücksetzen mußtest, weil das Mindestmaß nicht erreicht und die Schonzeit noch nicht abgelaufen ist, Glückwunsch zum Blinkerset!!

...und heute (30.Mai 2003)wieder mal Post von Jürgen, der sich hier hervorragend beteiligt. Heute gleich mit einer kleinen Episode zum Fang:

Hallo,
ich bin es wieder mal.
Wir waren wieder mal an der Elbe.
Dieses mal habe ich meinen ersten Zander gefangen.Er ist zwar nicht der größte, aber wenn ich dir erkläre wie ich ihn gefangen habe, ist es doch auch noch lustig.
Auf der Grundrute mit Wurm hatte ich einen Biss. Am Haken hing wie üblich eine Bleie( Klodeckel). Diese Bleie ist ein paar mal durch die Schnur der Köderfischrute geschwommen. Das war natürlich wieder mal ein Superfitz.Beim auseinanderfitzen habe ich dann auch ein paar mal an der Schnur der anderen Rute gezogen, wo der Köderfisch am der Leine hing. Plötzlich biss dort der Zander, warscheinlich gereizt durch die dauernden langsamen Bewegungen des Köderfisches.
Was sollte ich da auf die schnelle machen.
Ich habe die Schnur der anderen Rute durchgebissen. Der Futterkorb hing nun mit dem ganzen Fitz an der Raubfischrute,
das hat den Zander aber nicht weiter gestört. Er hat den Futterkorb einfach hinterhergeschleppt.
Der Zander war 63 cm.
gefangen am 29.05.03 an der Elbe bei Dresden.

viele Grüsse Jürgen !!!

 

Glückwunsch zum erneuten Fang und Glückwunsch zum 2. Blinkerset! Wer sich so aktiv auf meiner Seite beteiligt, soll auch entsprechend belohnt werden !!

... und er hat es wahrgemacht! Christian war im Angelurlaub und hat tatsächlich eine Erfolgsmeldung:

Hallo Lutz!

Gestern bin ich von meinem Angelurlaub vom Möhnesee (Sauerland) zurückgekommen. Die Fische wollten hart erarbeitet werden, da dort keinerlei Motoren erlaubt sind. den abgebildeten Hecht habe ich auf einen Storm Gufi in sechs Meter Tiefe erschleppt. Seine Maße: 86cm, 9 Pfund.     Gruß                               Christian

Das haut mich echt etwas von den Socken und macht ehrlich gesagt auch etwas neidisch !! Glückwunsch zum Fang und natürlich zum 2. Blinkerset, was demnächst zu Dir auf die Reise geht !! Natürlich wieder spendiert von Enni S. vom saxony-fishing-club !

und hier eine Fangmeldung, die ich ohne Wissen des Angelfreundes ins Netz stelle:

Das ist Peter mit seinem Karpfen aus dem Stausee Radeburg, gefangen beim Angelausflug mit dem “Saxony-Fishing-Club”. Der Karpfen hatte zwar gerade mal das Mindestmaß, ist also nicht gerade ein Rekordfisch, aber in Anbetracht der Fangerfolge aller anderen Angler, die an dem Tag dort waren, ist es doch ein gutes Ergebnis. Und auch dafür soll er ein Blinkerset erhalten, vielleicht motiviert das einige andere Jung-Angler, mir ihre Fangmeldungen zu schicken!?! Es können ja nicht alle nur Großfische fangen!

also darum, lieber Peter: Glückwunsch zum Blinkerset !!

so, die letzte veröffentlichte Fangmeldung scheint ja wirklich wie ein kleiner Aufruf für unsere jugendlichen Angelfreunde gewirkt zu haben ! Denn hier ist eine neue Fangmeldung:

Hier mein allererster Hecht, gefangen im Röderbogen bei Radeburg am 23.05.03
gegen 21.00 Uhr. Der Hecht war zwar "bloß" 57 cm lang und gut 2 Pfund schwer, aber das Erlebnis werde ich nie vergessen. Gefangen habe ich ihn mit einem kleinen Spinner.
Mach weiter so mit deiner tollen Seite!                        Hannes Schenk (12 Jahre)
P.S.: Mein Vater hat zeitgleich einen 37er Karpfen auf Grund (Tauwurm) gefangen, den er so landen musste, da ich den Kescher hatte.

...na Hannes, da beglückwünschen wir Dich zu Deinem ersten Hecht und damit dieses Erlebnis für Dich immer in Erinnerung bleibt, erhältst Du natürlich ein Blinkerset, großzügig spendiert von Enni S. vom “Saxony-Fishing-Club” ! Kannst ja Deinem Papa auch nen Blinker abgeben! Sag Papa schönen Gruß, wenn er sich beeilt und in den nächsten Tagen eine Fangmeldung mit nem richtig dicken Fisch zu mir schickt, kann er vielleicht noch eines von den letzten Blinkersets ergattern!

...heute mal eine Fangmeldung von meinem Bruder Jens, der sich damit auch noch eines der Blinkersets, spendiert von Enni S. vom “Saxony-Fishing-Club” ergattert hat.

also, ganz Kurz:     Hecht 74 cm          gefangen auf Köderfisch(Plötze, ca. 15cm)                im Röderstausee in Radeburg.

... das war mir fast klar, das Du hier in der Sammlung nicht fehlen darfst, aber ich gönne es Dir ! Vielleicht kannst Du ja mit dem gewonnenen Blinkerset mal einen “richtigen Fisch” ans Ufer ziehen !!

Heute am 10.6.03 mal eine Fangmeldung von Markus aus dem Vogtland, der in Dresden einen kurzen Angelurlaub machte:

Hallo,                                                                               das sind zwar keine Rekordfische, aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Ich bin aus dem Vogtland und habe ein paar Tage Angelurlaub in Dresden bei Bekannten gemacht. Nach der Anreise bin ich mit meinem Bekannten an die Lehmgrube Hellerau gefahren. Nachdem wir unsere Angeln ausgeworfen hatten, dauerte es auch nicht lange und der erste kleine Karpfen hing an der Angel. Kurze Zeit später der nächste. So ging das eigentlich den ganzen Abend. Alle Fische waren untermäßig zwischen 30cm und 32 cm. Den nächsten Tag waren wir am Stausee Radeburg. Nachdem wir 18 Stunden geangelt haben und wirklich alles probiert haben was die Köderkiste hergab sind wir 23.30 Uhr ohne einen einzigen Biss wieder nach Dresden. Am Sonntag waren wir Tagsüber Baden und am Abend sind wir noch mal an die Lehmgrube Hellerau gefahren. Dort habe ich gegen 18.oo Uhr dann zwei Karpfen gefangen beide mit einem Maß von 37 cm. Alles in Allem war es ein wunderschöner Pfingsturlaub. Auch ohne den erhofften Fisch des Lebens. Zum Schluss noch ein Lob über Ihre Internetseite. Als Webdesigner finde ich Sie zwar nicht unbedingt schön aber das wichtigste ist sie ist sehr Informativ und wird bei Google sehr gut gefunden also weiterso.                                                                    Mit freundlichem Gruß                      Markus

Hallo Markus, danke für Deine Fangmeldung und auch Danke für Lob und Kritik! Ich gebe ja zu, das mir das Design selbst nicht mehr so recht gefällt, aber die wenige Zeit, die nach Arbeit, Familie usw. noch bleibt nutze ich lieber dazu, die HP Informativ, aktuell und unterhaltsam zu halten, für eine Neugestaltung braucht man halt doch etwas mehr Zeit. Und Angeln will ich auch ab und zu einmal ! Da wir keinerlei Bedingungen an die Fangmeldungen gestellt haben, erhälst auch Du ein Blinkerset, spendiert Von Enni S. vom “ Saxony-Fishing-Club “ !

und heute (11.6.03) noch ne kleine Meldung von Lutz:

Hallo Lutz!!                                                                                                                             Meine Plötze ist zwar nicht sehr groß mit 26 cm Länge, aber mit 460g ganz schön fett. Gefangen habe ich die Plötze in der Randow in Eggesin auf Fleischmade. Ich hoffe mein nächster Fisch ist größer, bis zum nächstenmal Dein Namensvetter

Da die Plotze ja auch ein Fisch ist, ist dies auch eine reguläre Fangmeldung und so geht auch an Dich das Blinkerset, spendiert von Enni S. vom “Saxony-Fishing-Club” !

vor kurzem hat mir Jens freundlicherweise die Gewässerordnung für meine Seite zur Verfügung gestellt und heute(14.6.03) habe ich von ihm diese Fangmeldung von seinem Angelabend an der Talsperre Malter erhalten:

Der Freitag der 13. hat es selbst beim Angeln in sich :-)
Ich angele mit einer Grundrute mit Tauwurm und gehe so 15 m weiter um Plötzen als Köder zu stippen. Der Bißanzeiger meiner Grundrute meldet sich, ich lege die Stippe am Ufer ab, Pose aber noch im Wasser.Ich hole die Grundrute raus - eine Bleie dran. Ich schaue zu meiner Köderangel rüber und denke mir so, was schwimmt den jetzt da für ein Stock, dann blitzt es bei mir - meine Rute schwimmt da!!! Ich raus aus den Sachen, rein ins Wasser und merke doch einen etwas größeren Wiederstand an der Leine. Ich habe 12er Schnur drauf und einen 16er Haken!!! Ich also mitsamt der Rute wieder ans Ufer und vorsichtig gedrillt. Dann habe ich es geschaft, ein 43er Karpfen (1465 Gramm)und das mit 12er Schnur... :-)
Ansonsten ein guter Tag, viele Bisse. Noch einen Aal  52 cm (165 Gramm) und 6 Schnürsenkel. Dazu noch eine Plötze von 30 cm (255 Gramm [für die Malter viel]) und mehrere mittlere Bleien.                                   Gruß Jens

Meinen Glückwunsch zum gewonnenen Blinkerset, spendiert von Enni S. vom “Saxony-Fishing-Club”! Wenn ich das so sehe, verspüre ich den Drang nun auch endlich mal wieder an die Malter zu fahren, war ja das letzte Mal weit vor der Wende dort. Bei dieser Gelegenheit kann ich dieses Gewässer auch gleich in meine Gewässerauflistung übernehmen!

So, nach einer Woche ohne Fangmeldung geht es wieder weiter, und zwar mit einer neuen Fangmeldung von Jens:

Hallo Lutz

Ich bin am 21.06. um 22 Uhr an die Malter und habe gegen 23.30 einen Zander von 60 cm und 2100g gefangen.                              Gruß Jens

Hallo Jens, Danke für Deine rege Beteiligung an der Seite und Glückwunsch zum nächsten Blinkerset, natürlich wieder spendiert von Enni S. vom “Saxony-Fishing-Club” !

so, heute ( 12.07.03) nach langer Abstinenz wieder mal ne Fangmeldung! Das ist der Marmorkarpfen von Daniel, gefangen heute an der Talsperre Malter. Er hat eine Länge von 90 cm!

Glückwunsch Daniel, zu diesem kapitalen Fang!! Wenn Du Dich wie vereinbart bei mir meldest und mir Deine e-Mail Adresse mitteilst, erhälst Du noch eines der letzten Blinkersets, spendiert von Enni S. vom “Saxony-Fisching-Club