Fangmeldungen ab Januar 2004

So, hier nun endlich die erste Fangmeldung!! Zwar kein Riese, aber immerhin ein Anfang:

hier mal ne Fangmeldung von mir, ist zwar nur was kleines aber wenigstens überhaupt was *grins*
am 21.05.2004 gegen 13:00 Uhr am Birkwitzer See, ging mir ein 26er Barsch an die Spinnangel.
Wie gesagt nix besonderes, aber ich freute mich trotzdem da es mein erster Fang dieses Jahr war.
Gruss Thomas

Hallo Thomas, Glückwunsch zum Fang!! Ich freue mich, das endlich einer den Mut findet, mir eine Fangmeldung zu schicken, schließlich geht es ja hauptsächlich darum, zu erfahren wo man was mit welchem Köder fangen kann! Weiterhin viel Erfolg !!

So, heute am 25.Mai erreichte mich endlich eine neue Fangmeldung von Arnd:

Hallo Lutz !
Wir waren über Herrentag am Hahnefelder See Nähe Riesa, mein Angel-Kollege war sehr erfolgreich, er fing morgens nach der Dämmerung einen 73er und reichlich 10 kg schweren Spiegelkarpfen mit ca. 40 minütigem Drill.

Na das schaut doch sehr gut aus!! Glückwunsch und viele Grüße an Deinen Angelkollegen !!

So habe ich mir das gewünscht!!!! Schon folgt die nächste Fangmeldung, heute(27.5.04) wieder mal eine von Jens aus Malter:

Hallo Lutz,
ich habe heute die ersten Übungsstunden im Flugangeln bekommen. Leider habe ich keine Forelle an den Haken bekommen, dafür aber 5 schöne Alande zwischen 38 und 44 cm. Insgesamt fast 5 Kilo Fisch. Außer den Alanden waren noch ein paar  kleinere Döbel und ein kleine Äsche auf die Fliege gegangen. Die Fänge stammen aus der Biehla in Königstein.
Viele Grüße Jens

Meinen Glückwunsch..das Ergebniss kann sich doch wahrlich sehen lassen!!!

Heute, am 1.Juni mal wieder eine neue Fangmeldung, diesmal von unserem guten alten Bekannte Jürgen:

Hallo,
ich war dieses Jahr schon etliche Male angeln, leider hat es bis jetzt nicht so richtig geklappt.
Der kleinste Karpfen war 12 cm groß (Herbstbesatz von 2003 in Stollberg), der größte hatte vielleicht gerade mal das Mindestmaß.
Ich habe ihn gar nicht erst gemessen. Aber am 30.05.2004 hat es endlich mal hingehauen, da bin ich mit einem Kumpel nach Hohenstein an den Ziegeleiteich gefahren. Mein Kumpel hat mit Köderfisch geangelt, leider hatte er keinen Biß. Ich hatte eine Rute mit Futterkorb und Mais, wo es auch nicht so richtig beißen wollte. Die zweite Rute hatte ich mit Futterkorb und Heilbutt- pellets.
Darauf hatte ich einen Biss. Es zog ganz langsam ab, die Bewegung war kaum wahrzunehmen.
Nach 5 Minuten wurde es mir zu bunt und ich setzte mal einen Anhieb. Es hing wirklich ein Fisch an der Angel, es war ein Zander von 56 cm Länge, was bei uns in den Teichen schon relativ groß ist.

mfG Jürgen !!!

Hallo Jürgen. Schön wieder mal was von Dir zu hören! Glückwunsch zu diesem Fang! Ich hoffe, ich erhalte demnächst noch einige Fangmeldungen von Dir!!

So,heute am 6.Juni wieder mal eine neue Fangmeldung, diesmal von meinem Bruder Maik:

Hallo Brüderchen
Hiermit präsentiere ich meine Fangergebnisse
aus meinem Kurzurlaub in Walsrode:

- ein  Spiegelkarpfen 71cm lang

- eine Bleie 50cm lang

Tschüß Maik

Glückwunsch Brüderchen....und danke für Deine Fangmeldung !! Ich hoffe, es kommt bald die nächste!!

so, heute (9.7.04) endlich wieder mal eine Fangmeldung,diesmal von Thomas:

Hier mein Aal, 64cm lang,gefangen am 26.6.04 auf Tauwurmstück, in der Elbe bei Heidenau.

Ich danke Dir für Deine Fangmeldung! Schön zu sehen, das es der guten, alten Elbe wieder besser geht, sonst gäbe es wohl nicht solche schönen Fische!!??!!

So, bin gerade aus dem Urlaub zurück und freue mich, das sich in meinem Postfach eine Fangmeldung befand! (Leider ohne Namen!!)

Gruß aus der Umgebung von Rostock
Hallo Leute,
auch bei uns haben Brassen einen guten Appetit und der Junge hier hat meinen 20 ger Boilie ohne zu murren geschluckt
Er hatte 3,34 kg und war 58 cm lang

Ich bedanke mich für diese Fangmeldung und wünsche weiterhin große Fangerfolge!

So, heute (17.08.)endlich wieder mal eine neue Fangmeldung, wieder mal von meinem Bruder Maik:

Hallo Brüderchen
War gestern nach der Arbeit fix in Mohorn angeln. Ergebnis: 64er Spiegelkarpfen auf Schwimmbrot

Tschüß Maik

Glückwunsch, Brüderchen!! Ich hoffe, ich bekomme auch mal Fangmeldungen von anderen, nicht immer nur aus der Familie!!??!!

So, die nächste Fangmeldung auch wieder mal ganz familär, von meinem Bruder Jens, mit dem ich für 4 Tage am Knappensee war (22.-25.8):

Hier nun 2 Fangmeldungen von unserem Ausflug an den Knappensee:
Aal von 64cm(auf Wurmbündel mitten im Kraut)
Barsch von 41 cm, der auf einen ca. 12 cm großen Köderfisch ging!

Danke Brüderchen, durfte diese Erfolge ja selbst miterleben.
Langsam kommt es mir vor, als wäre diese Seite eine Fangstatistik unserer Familie!!

So, endlich (03.10.04) hatte mal wieder jemand Mitleid mit mir und hat mir eine Fangmeldung geschickt !!! Diese ist von Christian.

Hallo Lutz!
Da nicht allzu viele Bilder auf Deiner Seite erscheinen, will ich mal wieder was einschicken!
Den schönen 90er konnte ich im allerletzten Zipfel Brandenburgs mit einem alten DAM-Wobbler überlisten. Er biss im Stechlinsee direkt am alten (zum glück stillgelegten) AKW.
Petri Heil
Christian

Da bedanke ich mich doch recht herzlich bei Dir! Schön, das es doch noch Angelfreunde gibt, die mich in meiner Arbeit ein wenig unterstützen!!!

Gestern erhielt ich von Marco gleich die gesammelten Werke seiner Fangerfolge:

Hallo Lutz,
endlich kann ich auch einen Beitrag zur Deiner Internetseite leisten. Die folgenden Bilder sind die größten Fische die ich dieses Jahr bisher gefangen habe. Leider kann ich sie Dir erst jetzt schicken, da ich keine Digitalkamera besitze. Ich werde aber keine Angaben zu den Gewässern machen, wo ich sie gefangen habe. Ich kann nur eins sagen, sie sind nicht aus der Elbe. Ich habe sie aber in der Umgebung von Dresden gefangen.
Bild 1 Zander 80 cm mit 4,9  KG
Bild 2 Zander 58 cm mit 1,75 KG
Bild 3 Karpfen 50cm mit 2,3 KG
Bild 4 Bleien um die 44 cm habe kein Gewicht
Bild 5 Bachforelle 38 cm mit 730 g war die dickste
Bild 6 Bachforelle 40 cm mit 720 g
Bild 7 Bachforelle 41 cm mit 740 g
So jetzt ist deine Seite nicht nur eine Fangstatistik deiner Familie :-)
Ich wünsche dir noch ein erfolgreiches Angeljahr 2004 und vielleicht wird es ja noch mit der Digitalkamera, da kann ich Dir mal eher ein Bild schicken.
Mit freundlichen Grüßen
Marco aus Dresden

Ich bedanke mich recht herzlich für die schönen Bilder ! Es ist zwar schade, das Du uns nicht verraten willst, wo Du diese schönen Fische gefangen hast, aber andererseits ist dies auch irgendwie verständlich... weiterhin so tolle Fänge!!

Heute(4.11.04) hat sich endlich mal wieder jemand erbarmt und mir ein paar der inzwischen sehr selten gewordenen Fangmeldungen geschickt!! Diese kommen diesmal von Thomas:

Hallo Lutz, zu meinem Barsch und Aal (welche ja schon auf deiner HP zu sehen sind) gesellten sich dieses Jahr noch ein paar Fische welche ich dir hiermit für den Beitrag Eure Fische zukommen lassen möchte.

Am 18.07.2004 fing ich eine Barbe (62 cm) und einen Zander (60 cm) in der Elbe bei Heidenau.

Am 19.09.2004 sass ich über Nacht, aber mehr als eine 45 Brasse hat sich leider nicht durchgerungen den Köder zu nehmen :-)

Am 31.10.2004 machte ich mit meinem Kumpel einen Angelausflug zur Ostsee. Früh gegen halb eins fuhren wir los und waren pünktlich zum Auslaufen des Kutters in Warnemünde. Unser Ergebniss waren 5 Dorsche wovon ich 4 stück fotografiert habe. Dorsche 46 und 48 cm.

Dorsche 62 und 64 cm.

Da bedanke ich mich recht herzlich bei Dir für diese umfangreiche Fangmeldung!! Nur gut, das es noch Angelfreunde wie Dich gibt, die mit ihrer Zuarbeit was für den Erhalt dieser Seite beitragen! D A N K E ! ! !

Heute, am 16.11.04, erhielt ich eine Fangmeldung, bzw. eine Sammel-Fangmeldung von Sven:

Hallo

Jetzt im kalten geht es bei den Karpfen noch mal richtig gut.Hier meine schönsten von diesem Herbst.
2 Graskarpfen mit 34 und 18 Pfund und ein goldgelber Schuppi mit 13 Pfund.
Mach weiter so mit Deiner Seite.
Viele Grüße Sven Zoo und Angelparadies Dresden
www.carp-hunter-team-dresden.de

Wow, wenn ich das so sehe.....da hätte man ja vielleicht doch noch mal losziehen können bei dem Wetter!!??!! Ich bedanke mich für diese schönen Bilder! Vielleicht kannst Du uns ja auch noch mitteilen, in welchem Gewässer man so ein Anglerglück haben kann !?

Hier eine Ergänzung von Sven:
Ist natürlich nicht geheim.Die Graskarpfen bissen auf Fisch-Boilie von Joker Baits und den Schuppi konnte ich mit den THE SOURCE-Boilie von Dynamite Baits bei Sturm und Regen überlisten.Gefangen alle in der Elbe .
Gruß
Sven

Überraschenderweise heute (19.12.04) noch mal eine Fangmeldung, diesmal von Galliteo:

War in Wismar mal wieder zum Ostseeangeln, habe gute Erfolge gehabt......!

Na, das schaut doch sehr gut aus!! Danke für Deine Fangmeldung.... Ich werde bestimmt auch bald wieder mal an die Ostsee fahren, bin ehrlichgesagt auf den Geschmack gekommen....