Staubecken Radeburg

Anfahrt: Aus Richtung Dresden kommend die Autobahnabfahrt Radeburg abfahren, an der Abfahrt rechts abbiegen und nach etwa 100m links in den Wald und schon steht man am Stausee! Zum Erreichen des gegenüberliegenden Ufers die Anfahrtbeschreibung wie “Röder bei Radeburg” nutzen!

Größe: ca. 35 ha

Hauptfischarten: Aal, Karpfen, Hecht, Schleie, Barsch...

Das Staubecken Radeburg ist ein rundherum gut beangelbares Gewässer. Nur direckt auf dem Gelänsde des Campingplatzes sind die ständigen Fragen der Camper und Badegäste mit der Zeit doch etwas lästig.

Die Angelstellen direkt an der Autobahnseite sind aufgrund der bequemen Anfahrt natürlich zuerst belegt, am gegenüberliegen Ufer ist es aber bedeutend ruhiger, man muß jedoch unter Umständen seine Wurftechnik wegen vorhandener Bäume umstellen! War letztens dort, beißen tat es auf jeden Köder, auf Teig ging diese schöne Schleie(Foto), die mit ihren 35cm zwar kein Riese ist, aber doch auch nicht ganz schlecht. Am Wurm vergriffen sich Barsche, die alle nicht unter 25 cm waren.Die Verwendung von feiner Montage brachte auch Erfolg, doch wer ist schon mit kleinwüchsigen Rotfedern und Bleien zufrieden ?!? Die Schleie wurde etwa 8 - 10m vom Ufer entfernt gefangen, wo das Wasser kaum 1m tief ist. Weiter draußen (über 50m) tat sich auf Grund(mit Futterspirale) erstaunlicherweise nicht viel.

Das ist mein Bruder Jens mit seinem 65cm Hecht, gegen 5.00 Uhr auf Köderfisch gefangen.

Hier nun mal wieder was neues aus Radeburg !         Die Hechte auf dem Foto (62, 60 und 57 cm) sind nur drei von sieben maßigen Hechten, die wir innerhalb eines Tages ( 05.10.02) hier im Stausee gefangen haben !! Da machte das Angeln doch wieder mal Spass. Nur die Köderfische waren ganz schnell aufgebraucht. Naja, vielleicht klappt es ja wieder mal so !!??!!