Talsperre Quitzdorf

Anfahrt: Genau wie “weißer Bruch”, Feriendorf liegt am Stausee!! Gewässergröße: cirka 686,00 ha. Hauptfischarten: Hecht, Barsch, Zander, Aal, Karpfen, Plötze, Schleie.....

Da der Stausee kein DAV-Gewässer mehr ist,wird extra Genehmigung benötigt!!!!!!!  Sehr flach abfallendes Ufer, zum Auswerfen sollte man schon ca. 100m ins Wasser gehen, um seinen Köder wenigstens in 2m Tiefe platzieren zu können! Wenn es beißt,und man setzt einen ordentlichen Anhieb, ist meist mit prächtigen Exemplaren zu rechnen. Köder können alle angeboten werden. Habe vor kurzem von Freitagabend bis Sonntag durchgeangelt, aber außer einem mittelprächtigen Blei war nichts drin.So geht es eben manchmal auch daneben.

Übrigens, nach Entrichtung einer kleinen Gebühr im Feriendorf, durften wir dort unten direkt am Wasser ganz offiziell unser Zelt aufbauen, war nicht schlecht!

 

...und wie man hier sehen kann, gibt es auch schöne Aale in diesem Gewässer!

Dieses Prachtexemplar wurde übrigens im November gefangen!
Ich danke Tine für dieses schöne Foto!